Psychotherapie
Behandlungsschwerpunkte
Beratung
Informationen
Berufliche Stationen
Kontakt
Startseite

Informationen

Was ist Energetische Psychologie und Psychotherapie?

Der Bereich der „Energetischen Psychologie und Psychotherapie“ (EP) besteht aus einer Reihe von Methoden die moderne Psychologie mit alten Heilmethoden verknüpft. Die Grundlagen der EP gehen zurück auf die Meridianlehre, Akupunktur und Kinesilogie. In Verbindung mit Kognitiven Methoden (Focussierung, Attribution) können innere Blockaden im menschlichen Energiesystem gelöst werden:
  • Aktivierung von Akupunkturpunkten z.B. durch Tapping (Klopfen)
  • Anwendung bestimmter Augenbewegungen
  • weitere Möglichkeiten multisensorischer Stimulation zusammen mit Atemtechniken

Die Stärke der EP ist die Anwendung als Selbsthilfetechnik.

Diese Methoden ermöglicht Entlastung bei seelisch-körperlichen Beschwerden, Stärkung der Selbstheilungskräfte und Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden.

Wo können EP Methoden helfen?

  • bei Phobien und Ängsten
  • bei depressiven Störungen
  • bei einschränkenden Gedanken und Sichtweisen
  • zur Verbesseung der Konzentrations-, Lern- und
  • Leistungsfähigkeit

Hinweis: Information über laufende Forschung erhalten Sie bei ACEP, der Association for Comprehensive Energy Psychology unter www.energypsych.org

...zurück zu "Informationen"